Mechatronik

LouwersHanique nutzt die einzigartigen Materialeigenschaften von Glas und Keramik, um Ihnen bei Ihren mechatronischen Design-Herausforderungen zu helfen. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der Baugruppenfertigung für die Mechatronik.

Mechatronische Baugruppen: Der Grundstein für Präzision und Leistung

Wenn es um moderne Industrieanlagen geht, sind fortschrittliche mechatronische Baugruppen der Grundstein für Präzision und Leistung. Für viele der dafür benötigten Komponenten ist Metall tendenziell das Material der Wahl. Bestimmte Komponenten für mechatronische Baugruppen erfordern jedoch besondere Materialeigenschaften, wie elektrische Isolierung, geringe Wärmeausdehnung oder minimale Ausgasung. In diesen Fällen spielen technische Keramik und Glas eine wichtige Rolle.

Durch die Kombination der Funktionalitäten von Keramik und Glas mit unseren einzigartigen Klebe- und Formgebungstechniken lösen wir spezifische Designaufgaben. So einzigartige Entwürfe sind mit anderen Materialien oftmals nicht zu realisieren. Aufgrund dieser Fertigkeiten ist LouwersHanique in der Lage kundenspezifische Glas- und Keramikkomponenten für fortschrittliche mechatronische Baugruppen herzustellen, die in verschiedenen Märkten wie dem MedTech- und Halbleitermarkt eingesetzt werden.

Starker Fokus auf High-End-Mechatronik

Bei Entwürfen für mechatronische High-End-Module und (Sub-)Systeme haben die Kunden oft ein klares Verständnis von der Design-Herausforderung und ihren Bedürfnissen. Da traditionellere Materialoptionen jedoch nicht den Anforderungen entsprechen, sind sie oft unsicher bezüglich der Möglichkeiten von Glas und technischer Keramik. LouwersHanique kennt aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung mit Glas und technischer Keramik sowohl die Eigenschaften dieser Materialien als auch die Einsatzmöglichkeiten sehr genau.

Dieses Wissen ist von größter Bedeutung, um die erforderlichen Standards für die verschiedenen Anwendungen zu erfüllen. Wir decken ein breites Spektrum verschiedener Anwendungen ab, wie Vakuumdurchführungen, keramische Endeffektoren, e-Beam Baugruppen oder andere lithographische Komponenten. Bei der Fertigung dieser Anwendungen legen wir besonderen Wert auf die Langlebigkeit unserer Lösungen. Dies ist auch daran zu erkennen, dass viele unserer Produkte und Lösungen in aktive Systeme eingebettet sind, die bereits seit mehr als 30 Jahren in Betrieb sind.

Eine Erweiterung Ihres F&E-Teams

Frühzeitiges Einbeziehen und die gemeinsame Entwicklung (Co-Entwicklung) sind der Schlüssel zum Erfolg. Unsere engagierte Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung unterstützt Kunden bei der Auswahl des besten Materials für Ihre Anwendung. Zudem helfen wir bei der Beschaffung von Rohstoffen und produktspezifischen Verpackungen. Nach Absprache verwaltet LouwersHanique auch Ihre komplette Lieferkette, sodass Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Typische Lösungen

  • Chucks, Wafer-Handling, Endeffektoren, Fadenkreuzteile
  • Montage von (Sub-)Systemen, Rahmen mit geringer Ausdehnung
  • Trägermaterialien (Zerodur, ULE), Isolatoren
  • Montageblöcke, Unterlegscheiben, Abdeckungen

Typische Materialien

  • Glas (Borosilikat, Zerodur®, Kalk-Natron-Kieselsäure)
  • Quarz (Quarzglas)
  • Macor®
  • Aluminiumoxid
  • Edelstahl (316L & 304)
  • Nickellegierung (Hastelloy®)
  • Aluminium (5083 & 6082)

Kontaktformular