LouwersHanique ist Marktführer im Bereich des technischen Glases und der thermischen Umformung

Shaping the future with
technical precision

Spezialist für die thermische Umformung von technischem Glas

Unsere umfangreichen und innovativen Produktionsmaschinen, ausgestattet mit den neuesten Glasbearbeitungstechnologien, ermöglichen in Kombination mit unseren hochqualifizierten Spezialisten die Herstellung von Glasprodukten allerbester Qualität und höchster Genauigkeit.

Über 60 Jahre Spezialist für die Bearbeitung von technischem Glas

Den Kunden von LouwersHanique steht ein ganzes Spektrum zur Auswahl: Von der Konzeptentwicklung, der Prototypenfertigung und der Pilotproduktion bis zur komplett automatisierten Großserienproduktion auf der Basis von SPC-Steuerung und Qualitätssicherung. Sehr oft stellen wir die produktspezifische Mechanisierung, die Automatisierung und die Werkzeuge im eigenen Haus her, perfekt abgestimmt auf Ihre spezifischen Anforderungen.

Mit der ständigen und konsequenten Anwendung von Copy-Exact- und SPC-gesteuerten Produktionstechnologien ist LouwersHanique in der Lage, Toleranzen und Qualitätsstufen zu erreichen, die mit herkömmlichen Methoden der thermischen Bearbeitung von technischem Glas undenkbar wären.

Thermische Bearbeitung von Glas? Wenden Sie sich einfach an LouwersHanique

LouwersHanique hat sich u.a. auf folgende Bearbeitungen spezialisiert:

  • Thermisch-maschinelle Bearbeitung von großen Objekten wie ein- und doppelwandigen Glasbehältern
  • Thermisch-maschinelle Präzisionsbearbeitung kleinerer Objekte wie Deckel, Spiralen oder Glassäulen, speziellen Gewinden und Verbindungen, Lampenunterteilen, Glasbehältern usw
Thermische Bearbeitung von Glas? Wenden Sie sich einfach an LouwersHanique

Sehr hochwertige thermische Umformung von Quarzglas;

  • Anfertigung von traditionellen Glasinstrumenten
  • Thermische Kalibrierungstechnologien
  • Thermische Skalierungstechnologien
  • Thermische Poliertechnologien
  • Hochpräzise Vakuumformgebung
LouwersHanique entwickelt ständig die neuesten Technologien auf dem Gebiet der Quarzglasbearbeitung

Glas zur thermischen Umformung

LouwersHanique ist auf die thermische Umformung eines breiten Spektrums von hochwertigen Gläsern spezialisiert, einschließlich Borosilikatglas (Pyrex, Duran), AR-Glas und Quarzglas in diversen Qualitäten, u.a. von Marktführern wie Schott und Heraeus. Die Wahl des Werkstoffs wird sorgfältig auf die spezifischen Bedürfnisse des Kunden und den von ihm gewünschten Anwendungsbereich abgestimmt.

Dadurch erhalten Sie immer den optimalen Werkstoff, was Temperatureigenschaften, Reinheit, Lichtdurchlässigkeit, Ausdehnungskoeffizient, mechanische Festigkeit und chemische Beständigkeit angeht.

Materialien wie Borosilikatglas 3.3 und Quarzglas werden oft verarbeitet. Sie sind in vielen verschiedenen Qualitäten und Abstufungen erhältlich.

Borosilikatglas wird hauptsächlich in der Analytik und bei Syntheseanwendungen in der analytischen und biochemischen Industrie verwendet, da es sich durch besondere chemische Beständigkeit sowie durch Autoklavierbarkeit, optische Transparenz und biochemische Kompatibilität auszeichnet und temperaturschwankungsbeständig ist.

Quarzglas wird vor allem in Anwendungen mit besonderen Anforderungen verarbeitet. Quarzglas ist das am besten geeignete Werkstoff bei extrem hohen Anforderungen an Reinheit, UV-Durchlässigkeit, chemische Beständigkeit oder Temperaturbeständigkeit. Quarzglas findet u.a. Verwendung in der Halbleiterindustrie, der (opto-)elektronischen Industrie, der Lampenindustrie und in Wasserreinigungsanlagen.

LouwersHanique unterhält strategische Partnerschaften mit allen marktführenden Glasmaterialherstellern.

Märkte und Anwendungsbereiche

Die von LouwersHanique entwickelten und hergestellten hochwertigen Glasprodukte kommen in komplexen und hochwertigen Systemen renommierter Maschinenbauer (Erstausrüster/ OEM) bei den unterschiedlichsten industriellen Prozessen und Anwendungen zum Einsatz, wie etwa:

  • Für analytische Instrumente: Liner, Glassäulen und Spiralen, Durchfluss- und Messzellen ("flow cells"), Glassensoren, ICP-Bauteile usw
  • In der Biotechnologie: Prozessreaktoren, Gärgefäße, Bioreaktoren usw
  • In der (Petro-)Chemie: Titriergefäße, Quarzgefäße, Reaktorbehälter, Kondensatoren usw
  • In der Optoelektronik: Glaskuppeln, Laserröhren, Glasfaserteile, Sensoren, Lichtleiter usw
  • Bei der Energiegewinnung: Prozessgefäße und Röhren
  • In der Halbleiterproduktion und Solarindustrie: Prozessröhren, Carrier, Träger, Wafergreifer
  • Für Lichtanwendungen: Spezielle Lampenteile, Lampenunterteile
  • Für die Wasserreinigung: Glasspiralen, Röhren, Verbindungsstücke